INHALT bluesnews 93

bluesnews 93

April 2018 • 116 Seiten • 6,50 €
Lance Lopez • Philipp Fankhauser • The Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling • Bernard Allison • Ben Harper & Charlie Musselwhite • Kid Andersen • Sue Foley • (Texas) Eastside Kings • Micke Bjorklof & Blue Strip • Steve Baker • Bessie Smith • Fred Chapellier & The Gents • Savoy Brown • John Oates • Der Rasenmäher-Blues • Festivalvorschau Frühjahr 2018 • über 130 CD-, DVD-, LP- und Buch-Rezensionen und vieles mehr.

Ab dem 5. April 2018 im Handel erhältlich!

» Download Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei
(inklusive alphabetische Übersicht aller Rezensionen)





Lance Lopez • Songs mit autobiografischem Charakter

Lance Lopez

VON PHILIPP ROSER • Ruhig geworden war es ja nicht unbedingt um Lance Lopez, den Bluesrocker aus dem Süden der USA. Schließlich war er in den letzten Jahren mit der Allstar-Gruppe Supersonic Blues Machine beschäftigt. Doch auf eigene Rechnung war er kaum aktiv – es dauerte immerhin knapp sieben Jahre, bis er nach „Handmade Music“ jetzt mit „Tell The Truth“ wieder eine eigene Platte gemacht hat.

» Weiterlesen




Eastside Kings • Die unbekannten Könige des Texas-Blues

Eastside Kings

VON DIRK FÖHRS • Mit den Eastside Kings verfolgt Eddie Stout, Inhaber von Dialtone Records, ein ungewöhnliches Konzept. Die Königstruppe versteht sich als Bewahrer des traditionellen Texas-Blues und agiert als Backing-Band für größtenteils unbekannte schwarze Musiker/innen, die bei der texanischen Plattenschmiede eine (zweite) Chance bekommen. Stouts Antrieb ist allein die große Blues-Leidenschaft.

» Weiterlesen




The Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling • Magische Momente

The Nick Moss Band feat. Dennis Gruenling

VON KARL LEITNER • Endlich kam sie zustande, die lange geplante Zusammenarbeit mit seinem Freund Dennis Gruenling und mit dem renommierten Label Alligator Records. Damit einher ging die Rückbesinnung auf den traditionellen Chicago-Blues. Nick Moss ist mit der aktuellen beruflichen und privaten Situation zufrieden, denn Musik ist für ihn nicht nur Mittel zum Geldverdienen, sondern auch die ideale Therapieform.

» Weiterlesen



Steve Baker • Erstes Soloalbum mit 64

Steve Baker • Erstes Soloalbum mit 64

VON PHILIPP ROSER • „Vom Sideman zum Hauptakteur“: Diese Überschrift hat Steve Bakers Plattenfirma über das Info gesetzt, mit dem „Perfect Getaway“, das neue Album des Engländers, präsentiert wird. Und sie trifft damit den Nagel auf den Kopf. Schließlich ist der 64-jährige Mundharmonikavirtuose seit Jahrzehnten in der europäischen Bluesszene kein Unbekannter und auf Dutzenden von Platten zu hören. Und doch hat es bis zum Jahr 2018 gedauert, bis er sein erstes Solowerk unter eigenem Namen vorgelegt hat.



Philipp Fankhauser • Mit neuem Album im April auf Deutschlandtournee

Philipp Fankhauser • Mit neuem Album im April auf Deutschlandtournee

VON MICHAEL SEIZ • Auf den ersten Blick mag man dem Untertitel „The Malaco Session Produced By Dennis Walker & Wolf Stephenson“ auf dem Cover von Philipp Fankhausers neuem Album keine über den reinen Informationswert hinausgehende Bedeutung beimessen. Doch mit der Aufnahme von „I’ll Be Around“ (Funk House Blues) in den Malaco Studios unter der Regie besagter Produzenten hat sich der Schweizer Bluesmusiker einen lang gehegten Traum erfüllt.

» Weiterlesen




Bernard Allison • Neues Album mit vielen persönlichen Momenten

Bernard Allison • Neues Album mit vielen persönlichen Momenten

VON PHILIPP ROSER • Bernard Allison ist nicht nur zu seinem früheren Label Ruf Records zurückgekehrt und war Bestandteil des diesjährigen Blues Caravan, mit „Let It Go“ brachte er Ende Januar auch ein neues Album heraus. Liebe zu und Respekt vor seiner großen Familie prägen diese Scheibe.

» Weiterlesen





Ben Harper & Charlie Musselwhite • Songtexte zwischen Verkündigung und Hilfeschrei

Ben Harper & Charlie Musselwhite • Texte zwischen Verkündigung und Hilfeschrei

VON AMY PROTSCHER • Das Waldorf-Astoria in Berlin ist keine Location, in der man eine Redakteurin einer Blueszeitschrift oft antrifft. Bei einem Date mit den Grammy-Gewinnern von 2014 trat der Ausnahmefall jedoch ein. Der Bluesolymp lag in einer Suite im 22. Stock. Dort sprach Amy Protscher mit Charlie Musselwhite und Ben Harper.

» Weiterlesen




Kid Andersen • Howlin’ At Greaseland mit namhaften Kollegen

Kid Andersen • Howlin’ At Greaseland mit namhaften Kollegen

VON DIRK FUNKE • Hierzulande ist Kid Andersen allenfalls als Gitarrist bekannt. In den USA wird er auch als Toningenieur und Geschäftsführer der Greaseland Studios geschätzt. Das Album „Howlin’ At Greaseland“ zeugt auf grandiose Weise von seiner Zusammenarbeit mit Größen der dortigen Bluesszene.





Micke Bjorklof & Blues Strip • Blues als internationaler Türöffner

Micke Bjorklof & Blues Strip • Blues als internationaler Türöffner

VON RALF DECKERT • Viele Bluesbands existieren über Jahrzehnte, da macht das 1991 gegründete Quintett um Micke Bjorklof keine Ausnahme. Trotzdem können die Finnen mit einer Besonderheit aufwarten, denn seit 20 Jahren gab es keine personellen Veränderungen mehr. Dass dies den Sound prägt, spiegelt das in Eutin mitgeschnittene neue Album „Twentyfive Live At Blues Baltica“ wider.

» Weiterlesen



Leserwahl: Schwarzbrenner • City Blues Connection

Leserwahl: Schwarzbrenner • City Blues Connection

VON DIRK FUNKE • Die Band Schwarzbrenner verfolgt ein ungewöhnliches Konzept und verbindet die Lyrik des expressionistischen Dichters Georg Heym mit Blues und Rock. Das Trio wurde von den bluesnews-Abonnent/innen ebenso unter die „Top 5“ der CD „bluesnews Collection Vol. 12“ gewählt wie die seit 1979 existierende City Blues Connection. Deren Sound und Besetzung haben sich in den vier Jahrzehnten gewandelt, die neue Ausrichtung dürfte den bislang wohl gewagtesten Umbruch in der Bandgeschichte darstellen.

» Weiterlesen




Der Rasenmäher-Blues • Deutschlands beste Bluesband 2017

Der Rasenmäher Blues • Deutschlands beste Bluesband 2017

VON DIRK FÖHRS • Seit 1983 werden in Deutschland alljährlich die „Deutschen Rock & Pop Preise“ verliehen. Pur, Juli oder Luxuslärm zählen zu den bisherigen Gewinnern – und nun auch The Sourland Blues Brothers. Das Duo gibt schwachsinnige Texte von sich, hantiert mangels musikalischer Fähigkeiten mit einem Rasenmäher und wurde trotzdem in der Siegerlandhalle vor rund 1.000 Besuchern zur besten Rhythm’n’Blues-Band 2017 gekürt. Zwei weitere Preise gab es obendrauf. Es ist eine Erfolgsstory, wie sie skurriler kaum sein könnte.



BLUES HISTORY: Savoy Brown • Bessie Smith

Blues History: Savoy Brown • Bessie Smith

VON MICHAEL SEIZ & KLAUS KILIAN • Auch heute noch erscheinen in schöner Regelmäßigkeit neue Veröffentlichungen unter dem Bandnamen Savoy Brown bzw. Kim Simmonds & Savoy Brown. bluesnews erinnert an die 1968 auf Decca erschienene LP „Getting To The Point“. • Die ersten Stars des Blues waren Sängerinnen, die in urbanen Vaudeville-Theatern oder ländlichen Zelt- oder Minstrel-Shows auftraten. Ma Rainey, Clara Smith, Ida Cox und viele andere machten eine große Menge von Schallplatten, doch keine war so erfolgreich, so grandios und einflussreich wie Bessie Smith, die „Empress of the
Blues“.



REZENSIONEN: CD-, DVD-, LP- und Buch-Kritiken

Rezensionen

• 132 CD-, DVD-, LP- und Buch-Rezensionen
• Tipps der Redaktion
• Kilians Plattenecke
• Colorful Blues World
• Funkes Bits & Bytes
» Alphabetische Übersicht aller Rezensionen (PDF-Datei)




Live On Stage

Live On Stage

Tournee- und Festivalankündigungen sowie Berichte von folgenden Veranstaltungen:

• Jazz & Blues Party Paderborn
• Blues Caravan 2018 (Bonn, Harmonie)
• Blueslawine Osnabrück



Weitere Themen (Auswahl)

Weitere Themen

Fred Chapellier & The Gents
Sue Foley
Dana Fuchs
Ryan McGarvey
Hazmat Modine
John Oates
Nina Simone und Sister Rosetta Tharpe
Jackie Venson
„Blues For Youth“-Projekt der EBU
Merchanguys
Swiss Blues Challenge und 10. German Blues Challenge
29. Bluesfest Ingolstadt
Grolsch Blues Festival Schöppingen
Schorndorfer Gitarrentage
Bluesfestival Baden
Bluesnight Petershagen
Guitar Heroes Festival Joldelund
Blues Festival Basel
BluesBaltica
Moulin Blues
Jazzfest Gronau
Bluesfestival Rimsting
Chemnitzer Blues & More Festival
Blue Wave Festival
u.v.m.

» Download Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei (inkl. Review-Übersicht)