bluesnews 92

Blues Caravan 2018: Vanja Sky, Bernard Allison und Mike Zito

(Kommentare: 0)

Blues Caravan 2018

Der von Ruf Records organisierte Blues Caravan zieht 2018 ein weiteres Mal durch die Lande und schon im Vorfeld wartet das deutsche Label mit einer Überraschung auf: Bernard Allison feiert mit seiner Teilnahme an der vierzehnten Caravan-Tour zugleich seine Rückkehr zu Ruf Records. Dass Thomas Ruf alljährlich ein unterhaltsames Paket aus Newcomern und etablierten Musikern aus dem Portfolio seines Labels für den Blues Caravan zusammenschnürt, dürfte längst bekannt sein. Immerhin ist dies Teil des Erfolgskonzepts des musikalischen Wanderzirkus. Für Erstaunen sorgt allerdings, dass Ruf selbst samt E-Bass im diesjährigen Promo-Video zur Tournee mit den Caravan-Teilnehmern vor der Kamera musiziert. „Ich würde das Business auch gerne mal aus einer anderen Perspektive erleben. Statt Mucker rumkutschieren, füttern und bedienen mal als Musiker auf dem Rücksitz pennen und mich von Gig zu Gig schaukeln lassen“, kommentiert er seine Gastrolle in dem Video. Räumt dann aber augenzwinkernd ein, dass es sich dabei um einen kleinen Marketing-Gag handelt.

Aber offensichtlich auch um einen wohlüberlegten, wie eine Szene, in der Ruf während eines Breaks im Song zusammen mit den Musikern bedeutungsvoll auf ein Plakat im Hintergrund deutet, vermuten lässt. Denn darauf ist ein Zitat des 1997 verstorbenen Sängers und Gitarristen Luther Allison zu lesen, dessen Management Thomas Ruf einst übernahm und damit einen soliden Grundstein für sein 1994 gegründetes Label legte. Dessen jüngster Sohn Bernard kehrt nach elf Jahren beim Freiburger Label Jazzhaus zu Ruf Records zurück und freut sich darauf, Teil des Blues Caravans 2018 zu sein.

13.12.2017 • Dirk Funke (Auszug aus dem ausführlichen Feature in bluesnews 92)


LINKS
» Video-Trailer zum Blues Caravan 2018


 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben