…seit 1995

Das Magazin für Blues
und Bluesrock

reviews

Zeitlos und griffig

Seth Rosenbloom - Keep On Turning

Seth Rosenbloom
Keep On Turning
(ohne Label, 38:15)

Man soll den Tag nicht vor dem Abend und den Bluesmann nicht vor dem zweiten oder dritten Album loben. Einerseits. Andererseits kommt man auch nicht umhin festzustellen, dass Seth Rosenbloom ein Mann ist, dem die Zukunft im Blues weit offensteht. So ein Albumdebüt flattert einem nicht jede Woche auf den Tisch. Rosenbloom war schon mit 16 Berklee-Stipendiat, er spielt gern teure Boutique-Gitarren der angesagten LsL-Instrumentenschmiede aus Santa Clarita, Kalifornien, und hat einen so geschmackvollen Ton in den Fingern, dass man kaum um Vergleiche wie „ein neuer Clapton“ oder Plattitüden wie „so klingt die Zukunft des Blues“ herumkommt. Für sein erstes Album „Keep On Turning“ hat Rosenbloom den alten Hasen Josh Smith und Spitzenkräfte wie Travis Carlton (Bass) oder Gary Novak (Schlagzeug) gewinnen können. Ganze neun Songs hat Rosenbloom hier aufgenommen, darunter „Palace Of The King“ von Leon Russel und „Heartbreaker“ von B.B. King, was ganz nebenbei zeigt, wie viel Geschmack der junge Mann aus Waltham, Massachusetts, bei der Repertoiregestaltung hat. Nimmt man dann noch die zeitlosen, griffigen eigenen Titel wie „Crawling Back“ oder das fesselnde „Right About Now“ mit dazu, die Rosenbloom selbst dem vorgelegten Katalog beigesteuert hat, dann muss man einfach festhalten, dass das Blues-Jahr 2019 seinen ersten echten Höhepunkt schon im Januar feiern durfte, als „Keep On Turning“ auf den Markt kam.

Ralf Deckert in bluesnews 97
bluesnews 97
Seth Rosenbloom
Zur Künstler-Homepage

Zurück

NEU im Shop

Jetzt bestellen!


Aktuelles Heft

bluesnews 99

bluesnews 99

Okt. bis Dez. 2019
7,50 €


THEMEN
Billy Branch, Danny Bryant, Robert Randolph & The Family Band, Delbert McClinton, Bobby Rush, Little Junior Parker, Spencer Davis Group, Michael Lee, Marvin Scondo & Christopher Fecher, Mindi Abair & The Boneshakers, Vaneese Thomas, The Teskey Brothers, The Stepping Stones, Festivalvorschau Herbst/Winter, über 100 CD-, LP-, DVD-, Stream- und Buchrezensionen u. v. m.