…seit 1995

Das Magazin für Blues
und Bluesrock

Jody Williams verstorben

Er zählte zu den letzten noch aktiven Vertretern der legendären Ära des Chicago-Blues der 50er-Jahre und war an zahlreichen Aufnahmen beteiligt, die heute zu den Bluesklassikern zählen: Jody Williams verstarb am 1. Dezember im Alter von 83 Jahren in Munster, Indiana.

Dezember-Termine online

Die Konzerthinweise für den Dezember wurden heute veröffentlicht, unter anderem gastiert erneut Cliff Stevens (Foto) in Deutschland. Diesmal tritt der Kanadier aber solo und akustisch auf, Gastspiele mit Band folgen ab Ende Januar. Umfangreicher ...

Billie And The Kids

Was für eine Stimme! Die europäische Blues- und R&B-Szene ist zwar mit zahlreichen Bands gesegnet, die den Sound der 50er- und frühen 60er-Jahre grandios reproduzieren, doch kaum eine kann mit so einer großartigen Sängerin aufwarten wie Billie And The Kids ...

Europäische Blues Cruise

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr findet auch 2019 eine Blues-Kreuzfahrt statt. Diesmal führt die Reise mit täglicher Livemusik vom belgischen Zeebrugge bis nach Bremerhaven. Angeboten wird sie von FTI Cruises mit Sitz in München. Das Kreuzfahrtschiff Berlin ...

Rockin’ The Blues

Walter Trout, Jonny Lang und die britischen Newcomer der Kris Barras Band bestreiten die zweite Auflage der Festivaltournee unter dem Titel „Rockin’ The Blues“. Im Vorfeld verlost das niederländische Mascot-Label eine Gitarre und ein Plattenpaket (10 LPs bzw. 15 CDs).

Eric Clapton

Nach zwei nicht autorisierten Doku-DVDs über Claptons Werdegang in den 1960er- und 1970er-Jahren sowie diversen Büchern über seine Vita gibt nun das offizielle Biopic „Life In 12 Bars“ abermals Einblicke in die Ups und Downs im Leben des inzwischen 73-Jährigen.

Doyle Bramhall II

Doyle Bramhall II genießt einen hervorragenden Ruf als Side-Man von Größen wie Eric Clapton oder Roger Waters, wuchs mit dem Texas-Blues von Stevie Ray und Jimmy Vaughan auf, war als Teenager mit den Fabulous Thunderbirds auf Tour und ist weitgehend Autodidakt ...

Rory Block

In der Vergangenheit hat die Country- und Delta-Blues-Ikone Rory Block vielfach männlichen Mentoren wie Son House, Bukka White und Mississippi John Hurt musikalischen Tribut gezollt. Nun schlägt die US-Musikerin mit ihrer neuen „Power Women Of The Blues“-Reihe ...

bluesnewsletter Oktober

Mit dem monatlichen Newsletter von bluesnews soll die Wartezeit auf das neue Heft verkürzt werden. Viermal im Jahr stimmt das allerdings nicht so richtig, denn zwangsläufig erfolgt der Versand fast zeitgleich mit dem jeweiligen Magazin. So wie im Oktober, hier die Themen ...

Das neue Heft

bluesnews 95 ist ab sofort im Handel und im bluesnews-Onlineshop erhältlich, hier ein kleiner Auszug aus dem Inhalt: Rory Block, Eric Clapton, Doyle Bramhall II, Damon Fowler, JP Soars, Eric Bibb, The Magpie Salute, Joe Filisko & Eric Noden, Billie & The Kids, Jeremiah Johnson ...

Otis Rush (1934–2018)

Er zählte zu den wichtigsten Künstlern des Chicago-Blues, doch gesundheitliche Probleme und das Taktieren von Labels verhinderten, dass er so bekannt wurde wie mancher seiner Kollegen. Otis Rush verstarb am 29. September 2018 im Alter von 84 Jahren.

Tom Vieth ist tot

Zurückhaltend, bescheiden, lie­bens­wert: Thomas „Tom“ Vieth war ein außergewöhnlicher Musiker, der von Fans und Kolleg/innen glei­cher­maßen ge­schätzt wurde. Der Gitarrist und Sänger erlag am 23. September im Alter von nur 58 Jahren einem Nierenleiden.

Reviews

Damon Fowler - The Whiskey Bayou Session

Schroff und minimalistisch

Damon Fowler
The Whiskey Bayou Session
(Whiskey Bayou Records)

Mit beißender Schärfe bohrt sich die Telecaster ins Ohr, nackt wie Leo Fender sie schuf. Dazu kommen der unauffällig groovende Bass von Todd Edmunds und Justin Headleys auf den Punkt gespielte Drums, so knallig-direkt abgemischt, dass sich der ...

Weiterlesen …

Henrik Freischlader Band - Hands On The Puzzle

Neue Klangschattierungen

Henrik Freischlader Band
Hands On The Puzzle
(Cable Car Records)

Nach Trio-, Quartett- und zuletzt gar einer kurzlebigen Oktettbesetzung präsentiert sich das aktuelle Line-up der Henrik Freischlader Band mit den Neuzugängen Roman Babik (keyb), Marco Zügner (sax), Armin Alic (bs) und Moritz Meinschäfer (dms) nunmehr im ...

Weiterlesen …

Hörbuchartiges Roadmovie

Archie Lee Hooker And The Coast To Coast Blues Band
Chilling (DixieFrog)

Der Hooker-Clan scheint doch umfangreicher als ge­dacht. Nun also macht Archie Lee Hooker, Jahrgang 1949, Neffe und Ziehsohn des großen John Lee, mit dem Album „Chilling“ auf sich aufmerksam, und das auf äußerst angenehme Weise. Was an ihm selbst und seinem ...

Weiterlesen …

Ein Sahnestück!

Dr. Wu’
Ridin’ With … Dr. Wu’, Vol. 5
(ohne Label)

Dr. Wu’ sind die beiden Gitarristen Jim Ashworth und Bryan Freeze aus Fort Worth, Texas, die seit mehr als einem Jahrzehnt ihr Texas Blues Project verfolgen, bei dem sie neben einer Menge Gästen auch immer wieder die kompetente Hilfe von Buddy Whittington ...

Weiterlesen …

Chicago-Blues erster Güte

Kai Strauss
The Blues Is Handmade
(Continental Blue Heaven, LP)

„A Vinyl only ‘Best of’ Collection taken from Kai Strauss’ first three albums” heißt es zur ersten LP-Veröffentlichung des Gitarristen und Sängers. Genau genommen wurden die neun Songs aber ursprünglich auf den Strauss-Silberlingen Nr. 3, 4 und 5 ver­öffentlicht, denn nach ...

Weiterlesen …

Ein eingespieltes Team

Big Daddy Wilson
Songs From The Road
(Ruf Records, DVD + CD)

Nach seiner Rückkehr zu Ruf Records hat nun auch Wilson Blount, besser bekannt als Big Daddy Wilson, Livematerial für ein Doppelpack aus der Reihe „Songs From The Road“ ab­geliefert. Aufgenommen wurden die 15 Tracks der DVD (bzw. zwölf der CD) ...

Weiterlesen …

Rootsblues aus Belgien

Shakedown Tim
& The Rhythm Revue

Shakedown’s Th’owdown
(Rhythm Bomb Records)

Eines der stärksten Roots­blues-Alben des Jahres wird diese zweite CD der belgischen Formation um Shakedown Tim (Ielegems) sein. Während der Vorgänger von Nico Duportal produziert wurde, stand diesmal James Harman parat ...

Weiterlesen …

Nah an der Genialitär

James Harman
Fineprint
(Electro-Fi Records)

Es gab Zeiten, da war nicht ganz klar, in welche Richtung es James Harman ziehen würde. Genie und Wahnsinn schienen dicht beieinanderzuliegen. Doch das ist vorbei, wie auch die neue CD des Bluesharmonika-Meisters bestätigt. „Fineprint“ wurde, wie einige der vorherigen Harman-Produktionen ...

Weiterlesen …

Southernrock-Böller

Black Stone Cherry
Family Tree
(Mascot/Provogue)

Während manche die Zahl 13 argwöhnisch meiden, platziert das Quartett aus Kentucky mit Vorsatz ebenso viele Kompo­sitionen auf seinem sechsten Studiosprössling. Der entpuppt sich als formidabler Southern­rock-Böller: Der Boogie- und Blues-Songkern ist mit fetten, klar Hardrock-affinen ...

Weiterlesen …

Big-Easy-Grooves

Marcia Ball
Shine Bright
(Alligator Records)

Die Booklet-Widmung „De­dicated to Allen Toussaint, Fats Domino and Buckwheat Zydeco“ unterstreicht, wohin die Reise auf dem neuen Album der texanischen Pianistin, Sängerin und Songschreiberin geht: in den musikalischen Schmelztiegel New Orleans sowie das sumpfige Umland ...

Weiterlesen …

Ein Album, das sprachlos macht

Kim Wilson
Blues & Boogie Vol. 1
(Severn Records)

Dass Kim Wilson den Chicago-Blues liebt, dürfte niemanden verwundern. Dass er aber in solch gekonnter Art und Weise wie auf seiner neuen Scheibe mit der Ära seiner Idole musikalisch zu verschmelzen weiß, das macht einen dann doch ein wenig sprachlos. Wilson und seine ...

Weiterlesen …

bluesnews-Shop


Aktuelles Heft

bluesnews 96

bluesnews 96

Dezember 2018
6,50 € ·
Ab 10.12. im Handel!

Mit Gratis-CD für Abonnent/innen!

THEMEN
Rosedale, Kenny "Blues Boss" Wayne, Layla Zoe, Mike Vernon, Keith Stone With Red Gravy, Blues Caravan 2019, Mick Kolassa, Trudy Lynn, Jonathon Long, Colin James, Lindsay Beaver, Cliff Stevens, Big Jay McNeely, Steamhammer, Daniel De Vita, Vanja Sky, Vanesa Harbek, European Blues Union, über 100 Rezensionen u. v. m.

bluesnews Collection Vol. 13: Abstimmen und CDs gewinnen!


Über bluesnews

Der Blues ist unsere große Leidenschaft – und das in all seinen Facetten. Neues entdecken und Altes bewahren, so lautet unser Credo. Viermal pro Jahr informiert bluesnews über Neuigkeiten aus der Szene, interviewt Künstler/innen und erinnert in der Reihe „Blues History“ an wegweisende Musiker/innen. Zu den Themen­schwer­punkten einer jeder Ausgabe zählen umfangreiche Tournee- und Festivalankündigungen sowie weit über 100 CD-, LP-, DVD- und Buchrezensionen.

bluesnews im Abo

• Über 10% günstiger als beim Kauf einzelner Hefte
• Keine Porto- und Versandkosten*
• Lieferung druckfrisch frei Haus
• Mit Gratis-CD(s)
• Mit monatlichem Newsletter (auf Wunsch)

* beim Versand innerhalb Deutschlands; Auslandsversand zzgl. 7,00 Euro Porto pro Jahr