…seit 1995

Das Magazin für Blues
und Bluesrock

Bryan Lee verstorben

Der Gitarrist und Sänger Bryan Lee ist tot, er verstarb am 21. August im Alter von 77 Jahren. Braille Blues Daddy, so der Spitzname des Mu­sikers, wurde in Two Rivers, Wis­consin, geboren und spielte bereits als Teenager in lokalen Bands ...

Leadbelly Calls

Timo Gross und Adax Dörsam haben ein neues Duoprojekt ins Leben gerufen, mit dem sie sich der Musik von Hudson „Huddie“ William Ledbetter widmen: Leadbelly Calls. Einige wenige Auftritte fanden bereits statt, ein Tonträger ist ...

Peter Green verstorben

Der legendäre Bluesmusiker Peter Green, Mitbegründer von Fleetwood Mac, ist tot. Der 73 Jahre alte Gitarrist, Sänger und Komponist sei im Schlaf gestorben, hieß am 25. Juli aus seinem Umfeld. Als Künstler verstummt war er jedoch lange ...

Neustart erfolgreich

Nach dem erfolgreichen Neustart der BluesKaffee-Konzertreihe im Juni wird Abi Wallenstein am 26. Juli in Jena auftreten. Auch diese Veranstaltung findet als Open-Air in der Diestelschenke (Jena-Ost) statt, die Anzahl der Eintrittskarten ...

Michael van Merwyk

Punk, Heavy Metal, Country, Blues: Für Michael van Merwyk sind musikalische Kategorien im Grunde nur ein Hindernis. Unlängst hat er ein Album mit harten Rock- und anderen Klassikern im Blues-Gewand auf den Markt gebracht. Nun stellt er Slide ...

Tourneen und Konzerte

Von der Normalität ist das Live-Geschehen auf den Bluesbühnen zwar noch weit entfernt, doch inzwischen kündigen acht Clubs sowie 26 Bands und Musiker/innen (bzw. deren Agenturen) wieder Konzerte an. Dabei dürfte es sich ...

Larkin Poe

Larkin Poe aus dem Süden der USA gehören möglicherweise zu den größten Hoffnungen der jungen Bluesmusik. Im Interview verraten die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell, wer sie musikalisch beeinflusst hat, warum sie ...

Neue Alben

Zahlreiche heimische Bands veröffentlichten in den zurück­liegenden Wochen neue Alben, die in der aktuellen bluesnews-Ausgabe vorgestellt werden (Übersicht unten). Außerdem brachte Michael Reufsteck den Bildband ...

Vanja Sky

Rasanter kann sich eine künstlerische Laufbahn kaum entwickeln. Fünf Jahre, nachdem sie das Gitarrenspiel erlernt hatte, nahm Vanja Sky mit namhaften Künstlern der internationalen Bluesszene ihr Debütalbum auf. Mit „Woman ...

Live On Stage

Die Lockerungen der Bundesländer ermöglichen wieder Konzerte, daher hat bluesnews den Terminkalender reaktiviert und auf den Zeitraum bis Dezember ausgeweitet. Bis auf Weiteres erfolgen Aktualisierungen wöchentlich anstatt monatlich ...

Reviews

Victor Wainwright And The Train - Memphis Loud

Eine Klasse für sich

Victor Wainwright And The Train
Memphis Loud
(Ruf Records)

Man überlegt es sich zweimal, bevor man sechs Sterne vergibt. Bedeutet diese Bewertung doch, dass in einem Album alles, aber auch wirklich alles passt. Nun ja, das ist bei dieser CD der Fall, die zwar „Memphis Loud“ heißt, aber im ...

Sister Lucille - Alive

Musik für die Seele

Sister Lucille
Alive
(Endless Blues)

„Alive“ ist das sehr persönliche Statement von Frontfrau Kimberly Dill, mit dem sie auf eine mehrjährige schwierige Lebensphase aufgrund einer ernsthaften Erkrankung einschließlich Heilung zurückblickt. Mit der positiven Botschaft des ...

Crystal Shawanda -  Church House Blues

Tief aus der Seele

Crystal Shawanda
Church House Blues
(True North)

Nein, Janis Joplin ist nicht wieder­erstanden. Die Kanadierin Crystal Shawanda ist auch kein Klon der zu früh verstorbenen Röhrikone. Mit ihren Stimm­bändern ist die indigene Vokalistin noch vielseitiger. Tief aus ihrer Seele ...

Whitney Shay - Stand Up!

Souliger Rhythm & Blues

Whitney Shay
Stand Up!
(Ruf Records)

Sie mache „energiegeladenen, souligen Rhythm & Blues“, wird die Ruf-Newcomerin und diesjährige Blues-Caravan-Teilnehmerin Whitney Shay im Releaseinfo zu ihrem Labeldebüt zitiert. Trifft diese Aussage in der Tat auf einen Teil ...

Teresa James & The Rhythm Tramps - Live!

Mehr Raum für Blues

Thorbjørn Risager & The Black Tornado
Come On In
(Ruf Records)

Hatten die Dänen beim Vorgänger­album „Change My Game“ den rockigen Anteil an ihrem Stilmix stärker akzentuiert, so räumen sie auf ihrem neuen Longplayer dem Blues wieder breiteren Raum ein. Dabei ...

King Solomon Hicks - Harlem

Stilistische Flexibilität

King Solomon Hicks
Harlem
(Provogue/Mascot)

Er gehört ohne Zweifel neben Männern wie Marcus King oder Christone „Kingfish“ Ingram zur Speerspitze einer neuen Roots- und Bluesgeneration, die das Genre frisch und lebendig zu halten vermag. King Solomon Hicks aus New York singt ...

Teresa James & The Rhythm Tramps - Live!

Ein subtiles Meisterwerk

Ronnie Earl & The Broadcasters
Behind The Blue Door
(Stony Plain)

Die hohe Kunst des Gitarrenspiels hat Ronnie Earl schon immer zelebriert; mit „Behind The Blue Door” gelang Ronald Horvath, so der bürgerliche Name des 66-jährigen Musikers, ein weiteres Meisterwerk des subtilen Blues, Soul und Jazz ...

Gregor Hilden & Richie Arndt - Moments Electric

Von einfühlsam bis kraftvoll

Gregor Hilden & Richie Arndt
Moments Electric
(Fuego, ca. 51 Min.)

Vor zwei Jahren hatten Gregor Hilden und Richie Arndt für „Moments Unplugged“ ihre Songfavoriten der Blues- und Soulgeschichte in Akustikversionen neu interpretiert. Jetzt wiederholten sie das Ganze, griffen diesmal allerdings zu ...

Andreas Diehlmann Band - Point Of No Return

Enorm druckvoller Bluesrock

Andreas Diehlmann Band
Point Of No Return
(Mountain Meadow)

„Point Of No Return“ überzeugt durch Eigenständigkeit und mit geradlinigem, enorm druckvollem Bluesrock, der vorrangig in der texanischen Tradition verwurzelt ist. Dass auch Schlagzeuger Tom Bonn und Bassist Volker Zeller ...

The Teskey Brothers - Run Home Slow

Zum Niederknien

The Teskey Brothers
Run Home Slow
(Decca, 45:29)

Josh Teskey hat ein Organ zum Niederknien! Um das zu belegen, müssen nicht einmal die oft zitierten „Anspieltipps“ bemüht werden. Alle elf Songs des zweiten Albums der Teskey Brothers gehen durch Mark und Bein, stehen ...

William Clarke - Heavy Hittin’ West Coast Harp

Ein wahrer Ohrenschmaus

William Clarke
Heavy Hittin’ West Coast Harp
(Bear Family)

Liebhaber/innen des gepflegten West-Coast-(Jump-) und Chicago-Blues sowie des fetten chromatischen Harpsounds kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Schon mit dem Opener „Let’s Celebrate Life (Gone)“ drückt Clarke mächtig aufs ...

DeWolff - Live & Outta Sight II

Zwischen den Stühlen

DeWolff
Live & Outta Sight II
(Mascot Label Group)

Einen weiten Bogen schlagen die niederländischen Psychedelic- und Bluesrocker mit diesem Album – bis zurück ins Jahr 2015. Damals erschien „Live & Outta Sight“, eine durchaus hörenswerte Livescheibe. In der Zwischenzeit hat sich ...

bluesnews-Umfrage mit Verlosung!

Hört ihr daheim Streams, LPs oder CDs? Mitmachen und attraktive Preise gewinnen!

Zur Umfrage

Auf dem Laufenden bleiben mit dem monatlichen bluesnewsletter!


Über bluesnews

Der Blues ist unsere große Leidenschaft – und das in all seinen Facetten. Neues entdecken und Altes bewahren, so lautet unser Credo. Viermal pro Jahr informiert bluesnews über Neuigkeiten aus der Szene, interviewt Künstler/innen und erinnert in der Reihe „Blues History“ an wegweisende Musiker/innen. Zu den Themen­schwer­punkten einer jeder Ausgabe zählen umfangreiche Tournee- und Festivalankündigungen sowie weit über 100 CD-, LP-, DVD- und Buchrezensionen.

bluesnews im Abo

• Über 10% günstiger als beim Kauf einzelner Hefte
• Keine Porto- und Versandkosten*
• Lieferung druckfrisch frei Haus
• Mit Gratis-CD(s)
• Mit monatlichem Newsletter (auf Wunsch)

* beim Versand innerhalb Deutschlands; Auslandsversand zzgl. 8,00 Euro Porto pro Jahr